Montag, 23. April 2012

El Greco in Düsseldorf

 28. April bis 12. August.

 Im Museum Kunstpalast Düsseldorf

El Greco und die Moderne

Warum schreibe ich das im Kretablog?
 El Greco wurde 1541 auf Kreta gebohren , deshalb "der Grieche" genannt,er war dort als Ikonenmaler tätig, Siedelte dann nach Venedig, wo er in der Werkstatt Tizians arbeitete, von dort kam er nach Rom, Madrid und Toledo.
Zwei Jahre vor dem 400. Todestag El Grecos sind in Düsseldorf die bedeutendsten Werke wie «Laokoon», «Entkleidung Christi» und die «Öffnung des Fünften Siegels» zu sehen. 
Die Düsseldorfer Schau wird 47 Werke von El Greco  umfassen .
Ich würde gerne hingehen ,kann leider nicht .Vielleicht schreibt dann einmal jemand der da war ein Kommentar .

Keine Kommentare:

Kommentar posten