Donnerstag, 10. November 2016

Montag, 10. Oktober 2016

Kastrationstermine für Straßentiere

Mittwoch, 3. August 2016

Neues Denkmal in Palekastro

In Palekastro, dem östlichsten Ort Kretas blühte von etwa 2700 vor Christus bis 1500 vor Christus die minoischen Kultur. An der Stelle befand sich Roussolakkos eine bedeutende minoische Handelstadt. Nach Knossos die zweit grösste Stadt der minoischen Epoche. Überreste von Häuser und Villen sind in der Ausgrabung noch zu erkennen.
Im im Museum von Sitia ist ein im Jahre 1898 gefundener Mechanismus aus Bronze ausgestellt, der als der erste analoge Computer gilt. Er berechnet die Daten der Sonnenfinsternis. Auch der "Kouros von Palekastro" eine Elfenbeinstatue ebenfalls im Museum in Sitia zu sehen stammt aus jener Zeit.
Nun wurde in Palekastro an zentraler Stelle neben der Kirche ein Denkmal des Kouros und des minoischen Computers "Eklipseon von Palekastro" aufgestellt. Das Denkmal soll Besucher und Einheimische daran erinnern, dass hier einmal eine der grössten Zivilisationen Europas geboren wurde, denn in unmittelbarer Nähe sollte der größten jemals errichte Hotelkomplex Griechenlands enstehen. Das Cavo Sidero Resort mit, trotzdem die Gegend extrem trocken ist drei Golfplätzen. Es wird auch noch ein zweiter minoischer Palast in der Nähe vermutet der dem Resort zum Opfer fallen könnte.
Der Widerstand der Bevölkerung hat die Bauarbeiten bislang verhindert.
Hier ein Video der Einweihungsfeier des Denkmals:

Samstag, 2. Juli 2016

Tigeralarm in Agios Fotia

Eine Touristin behauptet am Strand von Agios Fotia in der Nähe von Sitia einen Tiger gesehen zu haben. Tatsächlich war vor kurzem ein Zirkus in der Gegend. Dieser hatte aber keine Tiger. In Griechenland dürfen Gesetzes wegen keine Wildtiere mehr im Zirkus auftreten.
Da auch schon andere Zeugen einen Tieger gesehen haben wollen,wird angenommen, dass es sich um ein besonders großes Exemplar der Kretischen Wildkatze handelt. Im Video zu sehen.
Die Gegend wird abgesucht. Angegriffen wurde noch nie jemand.

Dienstag, 28. Juni 2016

Naturhistorisches Museum Kreta finanziert Suchhunde zum aufspüren von Giftködern

Leider fallen auf Kreta immer noch Wildtiere und Vögel, Fallen und Giftködern zum Opfer. Diese werden trotz Verbot von Bauern und Viehzüchtern ausgelegt.
 Das Naturhistorische Museum unternimmt jetzt etwas dagegen.Es hat im letzten Jahr zwei Schäferhunde gekauft, die in Andalusien, in Spanien ausgebildet wurden.
Am 16. Juni sind die beiden Hunde, Dayka und Karina  mit ihrem Ausbildner in Heraklion angekommen und haben gleich bei ihrem ersten Einsatz einen Erfolg erzielt. Die Hunde haben bei Kourtesi Pinakiano, auf der Lassithihochebene Fallen, einen Giftköder und ein toter Greifvogel gefunden. Bei einem Feld in der Nähe wurde in einem Schuppen illegale Pestiziede gefunden. Der Besitzer wurde festgenommen.

Dienstag, 21. Juni 2016

23./24. Juni Klidonas-Feier Κλήδονας

Der Klidonas ist ein Brauch, der seine Wurzeln in der Antike hat. Er wird am 23.Juni, am Vorabend des Johannistages gefeiert.
Getrocknete Maikränze werden von allen benachbarten Haushalten eingesammelt und verbrannt. Über die Feuer muss man drei mal springen um das "Böse" zu vertreiben und Glück zu haben.
Junge Mädchen geben persönliche Gegenstände in einen Krug mit Wasser. Dieser wird mit einem roten Tuch verschlossen und über Nacht auf dem Dorfplatz stehen gelassen. In dieser Nacht werden die Mädchen von ihrem Zukünftigen träumen.Bildergebnis für Κλήδονας
Am 24. wird an vielen Orten gefeiert
Heraklion: Platia Nikäas Musikalischer Abend "Klidona" Freitag 24. Juni um 20.30 Uhr, (es werden Lebensmittel für Arme gesammelt.)Tilisos: Freitag, 24. Juni um 21.00 Uhr Platia Feier mit der Band von Dimitris Birakis (Leier), George Fiolitakis (Laute), Costas Giannadakis (Mandoline), Nick Mamatzakis (Laute)

Samstag, 18. Juni 2016

Benefizkonzert für die beim Brand vom 21. April geschädigten Familien

Mittwoch, 22. Juni, 21: 00Uhr im Fussballstadion Misedakeio in Ierapetra
Michael Alefantinos, Vangelis Vardakis -Manolis Liapakis, Nikos Zoidakis, Manolis Kaklis - Kostis Kakoudakis, Stefanos Messaritakis, George Papadakis, Vangelis Pytharoulis und George Rinakakis

Samstag, 11. Juni 2016

Veranstaltungen Juni-Juli

Ierapetra  Mittwoch, 22. Juni, 21: 00Uhr im Fussballstadion Misedakeio
Benefizkonzert für die beim Brand vom 21. April geschädigten Familien
Michael Alefantinos, Vangelis Vardakis -Manolis Liapakis, Nikos Zoidakis, Manolis Kaklis - Kostis Kakoudakis, Stefanos Messaritakis, George Papadakis, Vangelis Pytharoulis und George Rinakakis

Makrialos Casa dei Mezzo 24. 25. und 26. Juni 2016http://www.casadeimezzo.comklassische Musik 

Wanderferien Kreta auf Fotoblog Bobeli

Montag, 6. Juni 2016

Kreta-Cross mit dem MTB

560 km ca.15000 Höhenmeter  Höhendifferenz 2126 m.
GPSies - 2016 - Kreta-CrossÜber Malia nach Mochos, Gouvies, auf einer Schotterpiste in den Bergkessel unterhalb des Ambelaos-Passes. Dann über den Ambelaos-Pass mit seinen zerfallenden Windmühlen hinunter in die Lassithi-Hochebene. Danach quer über die Ebene nach Agios Nikoalaos. So beginnt der erste Tag der Tour auf der Insel.
Bericht hier im Radreise & Fernradler Forum:
Kreta-Cross mit dem MTB

Sonntag, 29. Mai 2016

Website von Corissia Hotels in Georgioupolis

Ich kenne die Corissia Hotels in Geo nicht, da sie den HolidayCheck Award 2016 erhalten haben, werden sie schon gut sein. Ich bin per Zufall auf deren Webseite gestoßen und bin so begeistert, dass ich hier auch mal für was werbe was ich gar nicht kenne.
Der Reiseführer der Webseite mit Reisetipps, Sehenwürdigkeiten, Ausflüge und Aktivitäten ist wirklich lesenswert. Hier ein paar Links:
Kreta Reiseführer      Georgioupolis Kreta       Bewusstsein für Umweltschutz        Ausflug zum minoischen Palast von Festos

Samstag, 28. Mai 2016

Religion auf Kreta

By Eurohoops Team: religion-auf-kreta

Brief aus dem Kloster Gouverneto
auf der Akrotiri-Halbinsel Besucher sind nicht überall erwünscht wie in einem Brief an Klaus Boetig zu lesen ist: http://www.klaus-boetig.de

Panorthodoxes Konzil auf Kreta
Mit etwa 300 Millionen Mitgliedern ist die Orthodoxie die drittgrösste christliche Glaubensgemeinschaft der Welt. 
Am orthodoxen Pfingstfest, dem 19. und 20. Juni, 2016 findet auf Kreta zum ersten Mal seit über 1000 Jahren wieder ein allorthodoxes Konzil statt. Folgende Themen stehen auf der Agenda des "Heiligen und Großen Konzils" von Kreta:
Die Mission der Orthodoxen Kirche in der heutigen Welt
Die Orthodoxe Diaspora
Autonomie und ihre Art und Weise der Erteilung
Das Sakrament der Ehe und ihre Hindernisse
Die Bedeutsamkeit des Fastens und seine heutige Anwendbarkeit
Die Beziehungen der Orthodoxen Kirche mit dem Rest der christlichen Welt.Am Sonntag, 19. Juni 2016, 8:30 Uhr wird auf SRF die Radiosendung  mit dem Titel "Kirchenkonzil ohne Kirchenvolk" gesendet.
Zitat aus dem Sendungsporträt:
Οι θέσεις του Μητροπολίτη Κερκύρας για το κείμενο "H Aποστολή της Ορθοδόξου Εκκλησίας εν τω συγχρόνω κόσμω" "Theoretisch beschreiben sich die orthodoxen Kirchen der Welt als eine einheitliche Kirche. In der Praxis aber ist die Orthodoxie ein kompliziertes Geflecht vieler Einzelkirchen."
http://www.srf.ch/sendungen/perspektiven/kirchenkonzil-ohne-kirchenvolk 

Sonne – Meer – Erholung auf Kreta By Eurohoops Team

Kreta: Geschichte und Kultur By Eurohoops Team

Kreta: ein perfekter Ort für unvergessliche Familienferien By Eurohoops Team

Freitag, 27. Mai 2016

Die Windmühlen kommen auf die Lasithi-Hochebene zurück

Auf der Lassithi Hochebene sollen es einmal 12000 Windmühlen gewesen sein. Mit den Mühlen wurde Wasser auf die Felder gepumpt.
Hier eine Doku (fr.) über die Mühlen und deren Instandhaltung. http://www.ina.fr/video/CPC97000046
Die Mühlen gab es erstmals zwischen 1890 bis 1912 zum Kartoffelanbau. Ursprünglich waren sie mit einem Holz- oder Steinturm und und erst später aus Eisen.
Mit der Elektrifizierung verschwanden die Mühlen immer mehr.
Nun, nachdem der Kulturverein "Nostos" vom Dorf Pinakiano am nördlichen Eingang zur Lasithi Hochebene 20 Windmühlen restauriert hat und dafür einen Kulturpreis erhalten hat, zieht auch der Kultur- und Folklore-Verein Plateau nach. In der Gegend um Ag. Georgios werden in den nächsten Tagen 50 Windmühlen restauriert.

Samstag, 21. Mai 2016

Events Mai / Juni 2016

Rethymno:
Konzert mit "Bouncing Betties"(Swing,Rockabilly und Jazz-Rhythmen)
Montag, 23. Mai.  21:15Uhr Platia Monarchias. Der Eintritt ist frei http://www.rethymnodays.gr/878-2/

Mires: Omonia Platz (Platia Omanias) 
Donnerstag, 26. Mai um 20.00 Uhr
Großes Solidaritätskonzert für Flüchtlinge mit den ERAN Eintritt bezahlt man mit Gütern zum Beispiel H-Milch, Kekse, Babynahrung oder Hygieneartikel, Toilettenpapier, Shampoo, Windeln usw. 
die Sachspenden werden an Flüchtlinge verteilt.


Retymno: 
Prima Vista (Klavier und Stimme)
Montag, 30. Mai im Hof ​​des Folklore Museum Rethymno um 21:15 Uhr. Der Eintritt ist frei http://www.rethymnodays.gr/883-2/
Für die, die es farbig mögen:
HOLI FEST  CRETE  Nationalstadion von Chania am 11. Juni ab 17:00 Uhr https://www.facebook.com/Holi-Fest-Crete-


MATALA FESTIVAL
17,18 & 19. Juni 2016 - Strand Matala - Freier Eintritt

Makrialos: Casa dei Mezzo 24. 25. und 26. Juni 2016 http://www.casadeimezzo.comklassische Musik 



http://www.chaniarockfestival.gr/en 15. -17. Juli

Freitag, 20. Mai 2016

Sunnyclist das grünste Fahrzeug der Welt

Sunnyclist ist ein kretisches Solarfahrzeug, das weder Auto noch Fahrrad sondern ein elektrisches Dreirad mit Solardach und Pedalen ist.
Sunnyclist funktioniert wie alle Elektrofahrzeuge mit der Kraft eines Elektromotors mit dem Unterschied, dass die Energie von zwei Energiequellen kommt. Von der Sonne und von Muskelkraft. Die maximale Fahrgeschwindigkeit beträgt 50 km auf ebener Straße, abwärts bis 70 km / h .  http://sunnyclist.com/

Fahrradmietstellen in Chania



"Charalampos", ein Boot unter Denkmalschutz

Ist dies nun eine Folge der Krise, oder einfach kein Interesse?
Ein altes Boot vom Schiffstyp "Trehantiri", unter Denkmalschutz seit Oktober 2001, steht im Hafen von Heraklion und gammelt vor sich hin. 
Das Holzboot ist Eigentum des Landwirtschafts-Ministeriums. nach einer Lösung werde gesucht. 

Freitag, 13. Mai 2016

Protokoll eines Neuanfangs: Familie Didone aus der Schweiz

Ein Leben im Wohlstand,ein Kind, ein wunderschönes ehemaliges Bauernhaus im Zürcher Dörfchen Aesch, einen prachtvollen Garten dazu, einen Mittelklassewagen, ein Wohnmobil für die kleinen Fluchten aus dem Alltag. Alles war, wie es sein soll.
Und dann waren sie vor zwei Jahren wieder einmal auf Kreta......
http://www.nzz.ch/lebensart/gesellschaft/auswandern-familie-didone-geht

Sonntag, 24. April 2016

Goodbye Deutschland: Träume auf Kreta

Familie Sommer und Zara Kosanke kämpfen für ihren Traum auf Kreta! Geplagt von Niederlagen und Rückschlägen stellt sich sowohl für die Sommers als auch für Zara die Frage: In Griechenland bleiben oder zurück nach Deutschland?
Jetzt auf http://www.sendungverpasst.de/vox:
http://www.tvnow.ch/vox/goodbye-deutschland/traeume-auf-kreta/player (2013)

Donnerstag, 21. April 2016

"Karavos", ein früheres Piratenversteck an der Südküste

In der byzantinischen Zeit fanden in dieser Bucht Piraten Schutz. Sie haben den Ort Karavos getauft. "Karavos" ist nach der Mythologie der Ort wo Odysseus, verzaubert von der Schönheit des Ortes und der Königin Calypso, sieben Jahre lang blieb, bevor er nach Ithaka zurückkehrte. 
Das kleine Fjord südlich von Plakias gehört heute leider zu einer Hotelanlage und wurde sehr verbaut. Es soll aber laut einem der YouTube Kommentare nicht nur für Hotelgäste zugänglich sein. Außer durch die Hotelanlage kann man das Piratenversteck auch zu Fuß vom Damnonistrand aus erreichen. Allerdings ist dieser Weg nicht ungefährlich. Er führt über steile in den Fels gehauene Stufen.

Hier ein Unterwasser-video des Tauchzentrums das seinen Standort dort hat.

Freitag, 15. April 2016

Der größte Springbrunnen auf dem Balkan ist in Heraklion

In Heraklion gibt es jetzt beim Spielplatz "Karavolas", in der nähe vom Einkaufscenter Talos, einen Springbrunnen. Er hat 20 Düsen die ständig 700 m3 Wasser umwälzten. 
Die einzelnen Wasserfontänen werden von farbigen LEDs im Rhythmus von Musik beleuchtet. Der neue Brunnen soll der grösste seiner Art auf dem Balkan sein. Ich bin mir sicher, dass der Brunnen im Sommer zu einem beliebten Aufenthaltsort für Einheimische und Touristen wird.

Donnerstag, 14. April 2016

Dienstag, 12. April 2016

Von Prinias nach Agios Mironas: Video von Wolfgang Zieger

Eine kleine Schlucht in der Nähe, die man beim gleichen Ausflug besuchen kann, ist bei Ano Asites. Da gibt es die Ruine der Agios-Antonios-Kapelle zu sehen.

Montag, 11. April 2016

Thrapsano

Thrapsano, 30 Kilometer südöstlich von Heraklion gelegen, liegt in Mitten von Olivenhainen. Etwa 1 km nörtlich vom Dorf und für Ornithologen ein interessantes Ziel ist der kleine See mit dem Namen "Liwada". Er ist ein wichtiges Gewässer für Zugvögel. Schon über 130 verschiedene Vogelarten wurden gezählt. Der See entstand im laufe Zeit durch den Abbau von Tonerde.
Viele Einwohner von Thrapsano leben seit Jahrzehnten vom Verkauf von Gefäßen die von erfahrenen Handwerkern hergestellt werden. Regelmäßig besuchen kretische Schulklassen die Werkstätten und auch Touristen können beim Töpfern zusehen. 
Das Handwerk ist die Fortsetzung einer Tradition der minoischen Kultur.  Die Tongefäße wurden ursprünglich zur Aufbewahrung landwirtschaftlicher Produkte gebraucht, aber heutzutage werden etwa 90% der Produktion nach  England, Holland, Deutschland, Österreich, Dänemark, Amerika und auch nach Israel exportiert und fast nur noch als Dekor oder auch als Kochgeschirr  verwendet.

http://www.handmade-pottery.org/en
http://www.minos-ceramics.gr/
http://www.creteceramics.gr/de/index.php

Sonntag, 10. April 2016

Heraklion jeder Schritt .... eine Reise durch die Geschichte. Eine Elektronische-Tour durch die Altstadt

Auf den dritten Platz beim Greece’s Tourism Awards 2016, die elektronischen Führung durch das Heraklion von 1640 in der Kategorie «Digitale Toursimus».
 Während sich der Benutzer der Anwendung innerhalb der alten Stadtgrenzen bewegt entfaltet sich das alte Candia vor ihm. Heraklion (Iraklion) war damals Candia.
Der Greece’s Tourism Awards ist ein Wettbewerb unter der Schirmherrschaft der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr (EOT). http://www.heraklion.gr mobile-apps html

Dienstag, 29. März 2016

Neu "Σόλο" Bier von Kreta

"Gutes Bier ist ein Menschenrecht", so die Philosophie zweier Kreter und dem Norweger Kjetil Jikiun die zwischen Heraklion und dem Dorf Alagni das erste kretische Bier brauen.
Das Solo-Debüt kommt in sechs verschiedenen Sorten auf den griechischen Markt. Die Namen wie Fouriaris, Psaki, Askianos, Skotida ..., sind meist vom kretischen Dialekt inspiriert. http://solobeer.gr/

Sonntag, 20. März 2016

Werden Wassersport, Liegestühle und Sonnenschirme verschwinden?

In den letzten Jahren hatten die Gemeinden das Recht Strände für Wassersport, Liegestühle, Tische und Stühle, oder auch das aufstellen von sanitären Einrichtungen zu verpachten.
Das oberste Verwaltungsgericht in Griechenland, hat aber entschieden, dass die Strände öffentlich sind und die Gemeinden keinen wirtschaftlichen Nutzen aus ihnen ziehen dürfen, indem sie diese mit Sonnenschirmen Kanus, Tretboote und so weiter verschandeln.
Bildergebnis für ξαπλώστρεςDer Zentralverband der Gemeinden von Griechenland will diesen Entscheid nicht akzeptieren. Schließlich liegt die Sauberkeit der Strände in der Verantwortung der Pächter. Dies würde dann auf die Gemeinden fallen. Ohne die Einnahmen können sie diese aber den Verpflichtungen nicht nach kommen.
Das Thema wird nun kurz vor Beginn der Touristensaison neu diskutiert.
Ende März soll ein ministerieller Entscheid gefällt werden.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass hier zugunsten der Natur entschieden wird.

Orangenfesival in Fodele


Am Sonntag 27. März in Fodele Orangenfestival mit Orangenraki und den Alan Dalon. Ein ganztägiges Fest der Orange gewidmet. Hier eine Reportage vom letzten Jahr:

Samstag, 19. März 2016

Microchip für Hunde obligatorisch

Auch auf Kreta ist die elektronische Kennzeichnung von Hunden durch Chip obligatorisch. Ansonsten können die Halter mit einer Geldstrafe von 300 € bestraft werden. 
Leider ist es so, dass sich zu viele Hundehalter nicht darum kümmern. Und tragischer weise werden auf Kreta viele Hunde ausgesetzt.
Um die Anzahl streunender Hunde in Chania einzudämmen, will die Stadt nun im April Kontrollen durchführen und die Hundehalter über ihre Pflicht aufklären. Hundehalter die ihre Tiere nicht mit einem elektronisch ablesbaren Mikrochips gekennzeichnet haben werden verwarnt, und haben einen Monat Zeit um dies nachzuholen.
Ich hoffe, dass diese Maßnahme zum Erfolg führt, habe aber Angst, dass jetzt, nach der Ankündigung der Kontrollen Tiere ausgesetzt werden um diese Kosten zu sparen.

Montag, 14. März 2016

Surfing und SUP Surfing am Arina Strand

Der nur 10 Minuten von Heraklion enfernte Strand bei Kokkini Chani ist nichts für Liebhaber der Einsamkeit und Ruhe.
Es ist der Treffpunkt der Jungen von Heraklion im ständigen Lärm der Flugzeuge treiben sie Sport und sonnen sich. Das Gebiet ist für seine Nordwestwinde bekannt, mit hohen Wellen, ideal zum Wind-Surfen.
Hier Video sup wave surfing am Arina Strand:https://www.youtube.com/watch?v=2TyDTNxZ1EoΠοιο Μαϊάμι; Πάμε Αρίνα για σέρφινγκ!

Donnerstag, 10. März 2016

Auf dem E4 der Südküste entlang

Soeben gelesen bei lupoj.de, ein Bericht von einem Paar das mit ihrem Hund gerade 3 Monate auf Kreta am wandern ist. Schön beschrieben sind nicht nur die Routen, sondern auch die Begegnungen mit  Menschen und Hunden unterwegs.
Links:

Dienstag, 8. März 2016

Kantine bei Balos abgerissen


Eine illegal erstellte Kantine bei Balos, da wo die Straße endet und der Weg zum Strand von Balos beginnt.wurde gestern abgerissen. Noch nicht entschieden wurde über den Abriss zwei weiterer Bauten im Naturschutzgebiet.Hier das Video von: Nea TV Videos

Montag, 7. März 2016

Kein Gipsabbau bei Elafonisi !

Der Bürgermeister von Kissamos Theodoros Stathakis teilt mit, dass neun Anträge für Umweltstudien zum Abbau von Gips in der Region um Elafonisi eingereicht wurden.
Die Gemeinde und der Stadtrat geben Bekannt, dass solche Aktivitäten nicht akzeptabel sind und gegen die Gesamtstrategie der Gemeinde für Raum- und Entwicklungsplanung in der Region sind.

Freitag, 4. März 2016

Mittwoch, 2. März 2016

Kreta – Zeus, Raki und Sirtaki

WDR-Reisemagazin „Wunderschön!“

jetzt online: http://www1.wdr.de/mediathek

Deutsche Erstausstrahlung: So 06.03.2016 WDR

Andrea Grießmann erlebt, was „Philoxenia“ bedeutet, die Tradition, Fremde willkommen zu heißen: Kreter und Kreterinnen laden sie zu Familienfeiern ein, begleiten sie zu den Sehenswürdigkeiten der Insel und verraten ihre Geheimtipps … 

Samstag, 27. Februar 2016

Im Dorf Tartus in Syrien wird Griechisch gesprochen und zwar mit starken kretischem Akzent.Viele der Bewohner haben Kretische Vorfahren. https://www.facebook.com/groups/848909901887121/

Donnerstag, 18. Februar 2016

Erlebnis unbekanntes Ostkreta IV - Strände an der Südküste von Ralf Semmler

Erlebnis unbekanntes Ostkreta III - Sehenswertes und das uralte Kräuterwissen der Kreter von Ralf Semmler

Auch wenn Fehler im Artikel sind, hier Ostkreta 
Teil 3: http://www.giessener-zeitung.de
Die Schmetterlingsschlucht ist allerdings nicht bei Mavro Kolimpos, sondern hier: https://www.google.com/maps
Hier ein Video einer Kretischen Wandergruppe die die Schlucht von Oniro (https://www.google.ch/maps) nach unten durchwandert sind.
Auch bei der Beschreibung der Richti-Schlucht bin ich nicht ganz zufrieden. Die Bucht unten ist keine schöne Badebucht. Der Strand besteht da aus großen Steinen.Die müssen erst überwunden werden wenn man da baden will. Der Wasserfall ist nicht unten. Der schönste Teil der Wanderung ist der Obere bis zu Wasserfall.Wie im Dschungel. 
Man kann also von oben nur bis dahin und zurück wandern und man hat das schönste gesehen.

Erlebnis unbekanntes Ostkreta II - Wandern abseits der Touristenpfade von Ralf Semmler

Der Osten Kretas ein Wanderparadies. Allerdings sind oft Abenteuergeist und Pfadfinderqualitäten gefragt,denn viele Touren sind weder beschrieben noch markiert.Von Ralf Semmler beschrieben sind eine spektakuläre Route von Kato Chorio nach  Agios Ioannis. 
Eine Wanderung auf der Pfadfinderqualitäten, ein ortskundiger Führer oder ein GPS-Gerät gefragt ist von Thripti über eine nicht markierte Schotterpiste nach Agios Ioannis.
Dann eine Wanderung nach Kavousi an der  Nordküste. Auf der Tour kann man gleich drei Archäologische Stätten (Kastro, Vronda und Azoria) aus spätminoischer Zeit  und einen der ältesten Olivenbäume der Welt besuchen.
Dann noch eine Rundwanderung durch den Wald bei Selakano.
Bürgerreporter berichten: http://www.giessener-zeitung.de

Erlebnis unbekanntes Ostkreta I - Agia Fotia von Ralf Semmler

Bucht an der Südküstenstraße. Von Ierapetra Richtung Sitia ca. 10 Minuten mit Auto.

Montag, 15. Februar 2016

„Der Nagel ist der Nenner, der uns alle verbinden wird“

Friedensprojekt „Schmieden für Frieden“

Posted by Kreta Insider Blog on Donnerstag, 30. Juli 2015

Samstag, 6. Februar 2016

17.-19.Juni das Festival in Matala

Endlich, offiziell bestätigt vom Bürgermeister von Phaistos, Georgos Armoutakis wurde der Termin des Matalfesivals.
Es ist vom Freitag, 17. Juni bis Sonntag 19. Juni.
Und am Sonntag, 14. Juni, der vor Festival Event, das Matala Street Painting.
Schon am frühen Morgen werden die Straßen von Matala in eine riesige Leinwand verwandelt werden.
Die Straßenmalerei begann in Matala 2011 aus einer privaten Initiative von Dorfkünstlern und mit der Unterstützung der Gemeinde. Es ist offizieller Bestandteil vom Festival.
Die Teilnahme ist nach Anmeldung kostenlos, man muss nur die Pinsel mitbringen. Farben werden zur Verfügung gestellt. 
Sobald ich mehr über das Festival-Programm und die Anmeldung für das Street Painting weiß werde ich es hier posten.

Freitag, 5. Februar 2016

Hunde von Kreta HüttenbergTV

Der Verein Tierschutz in Heraklion e. V. mit Hauptsitz in Volperthausen bekommt neue Hunde, die mit dem Flugzeug frisch von Kreta eingeflogen worden sind. Warum kommen sie und was machen sie hier? Das und viel mehr erfahren Sie im Beitrag.
Video hier: http://huettenbergtv.de/284-06-februar-2016-hunde-von-kreta

Montag, 11. Januar 2016

Weine von Kreta

Die Beständigkeit des griechischen Weins (qualitativ und quantitativ) beruht auf der Laune der Natur. Die Insel Kreta ist extremen Wind, Sonne und Wasser ausgesetzt. Dennoch - oder gerade deswegen - findet man überall guten Wein
Die Kretischen Lieblings-Weingüter der GOURMETWELTEN:
Alexakis
Lyrarakis
Douloufakis
Mediterra
Der griechische Wein wird in die ganze Welt exportiert, Deutschland steht auf dem ersten Platz. 50 Prozent der Exporte von griechischem Wein landen hier, an zweiter Stelle folgen die USA mit 15 Prozent.
Bericht hier: weinwelten.de/wein_aus_griechenland